Peter Bernbacher
Peter Bernbacher

vom Premiumkennzeichen.de TEAM

Welche Unterlagen sind für die KFZ-Zulassung notwendig?

Worauf sollte man achten?

Liebe Leser,

heute geht es um ein wichtiges Thema. Sie haben ein neues oder ein neues gebrauchtes Fahrzeug gekauft 😉 . Das Kennzeichen haben Sie bereits online bestellt und reserviert? Falls dies noch nicht geschehen ist können Sie dies bequem über unseren Shop erledigen.

Welche Unterlagen sind für die Anmeldung ihres KFZ notwendig?

Du solltest vorher prüfen ob du alle notwendigen Unterlagen zusammen hast. Dies spart Zeit, Geld und vor allem deine Nerven! 😉 So wurde schon so mancher Besucher der Zulassungsstelle wieder nach Hause geschickt da 1-2 Unterlagen gefehlt haben. Je nachdem was du für eine Anmeldung tätigst z.B. ein Oldtimer mit H-Zulassung können unter Umständen auch noch weitere Unterlagen notwendig sein (z.B. H-Kennzeichen Gutachten).

Deine zuständige Zulassungsstelle kannst du übrigens einfach und bequem über unsere interne Datenbank finden. Diese Liste aller Zulassungsstellen in Deutschland haben wir extra für dich eingerichtet um das finden deiner zuständigen Zulassungsstelle so einfach wie möglich zu machen 😉

Die wichtigsten grundlegenden Unterlagen sind folgende:

  • Der Personalauweis oder Reisepass
  • eine gültige TÜV-Bescheinigung HU/AU Nachweis
  • Der Fahrzeugbrief und Schein auch Zulassungsbescheinigung Teil I & II genannt
  • Die eVB Nummer deiner Versicherung diese erhälst du von deiner Versichung per SMS vorab, nachdem du deiner Versicherung mitgeteilt hast das du diese benötigst
  • Deine Bankverbindung und SEPA-Lastschrift Mandat. Das Formular kannst du vor Ort ausfüllen, oder hier SEPA-Lastschrift Einzug der Kfz-Steuer vorab downloaden und vorher ausfüllen.
  • Soll jemand anderes für dich das KFZ zulassen bzw. lässt du für jemand anderes zu ist eine Vollmacht notwendig. Dafür haben wir ein sehr nützliches Formular für dich bereitgestellt:
  •  jetzt Formular downloaden: Vollmacht Zulassung ein Service bereitgestellt von Premiumkennzeichen.de
  • Bei Vertretung: Die schriftliche Vollmacht des Fahrzeughalters, davon unbedingt bitte 2 Ausdrucke mitbringen sowie den Personalausweis oder den Reisepass (plus Meldebescheinigung) der bevollmächtigten Person und des Fahrzeughalters
  • Bei minderjährigen Haltern: Die schriftliche Einwilligungserklärung und die Personalausweise bzw. Reisepässe (plus Meldebestätigung) beider Elternteile
  • Bei Vereinen: Einen Auszug aus dem Vereinsregister
  • Bei Firmen: Handelsregisterauszug oder Gewerbeanmeldung bei Nutzung des Fahrzeuges als Firmenfahrzeug

    Für einige Fahrzeugarten können weitere Unterlagen notwendig sein. Dies ist unter anderem bei Elektroautos der Fall, für diese sollte man die Bescheinigungen vom Hersteller mitbringen, welche belegen das es sich um ein E-Auto handelt welches auch ein E-Kennzeichen zugeteilt bekommen darf.  Möchte man einen Oldtimer mit H-Kennzeichen zulassen ist ein Oldtimer-Gutachten notwendig, worüber man auch etwas im §23 der StVZO nachlesen kann.

    Abschließend sind noch die notwendigen Gebühren zu entrichten. Diese sind normalerweise einheitlich durch die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr geregelt (GebOSt), einige Kunden berichten uns jedoch von minimal abweichenden Gebühren in den Zulassungstellen deutschlandweit.

    Mein persönlicher Tipp: Aus der Erfahrung heraus kosten KFZ-Kennzeichen Schilder im lokalen Laden oft bis zu 49€. Hier lassen sich bis zu 70% der Kosten sparen indem du vorab dein persönliches Wunsch-Kennzeichen online reservierst und online in unserem Shop bestellst zum Bestpreis!

    Viele Grüße

    Peter Bernbacher

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.